Rückgabe-Richtlinie

Rücktritts- / Widerrufsrecht

  1. Verbraucher gemäß Konsumentenschutzgesetz – KSchG haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ab Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen den per Internet geschlossenen Vertrag zu widerrufen.
  2. Das Widerrufsrecht muss mittels eindeutiger Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eMail) an die in § 1 (1) gegenständlicher Allgemeiner Geschäftsbedingungen angegebene Adresse über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, erfolgen.
  3. Wenn im Zusammenhang mit dem Vertrag bereits Waren übermittelt wurden, sind diese unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem biberhof.com über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet wurde, zurückzusenden oder zu übergeben.
  4. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren sind vom Verbraucher zu leisten.
  5. Das Rücktrittsrecht ist insbesondere ausgeschlossen, wenn die bestellte Ware eigens für den Kunden angefertigt wurde, dh: die Ware nach Kundenspezifikationen angefertigt wurde oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist; bei Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Rücktrittsfrist auftreten können; Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde; Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.
  6. Ist der Kunde Unternehmer gemäß § 1 Unternehmensgesetzbuch – UGB, so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.